Äthiopien

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau und ist daher unvollständig.

mehr »1.Tag: Anreise

Flug nach Addis Abeba. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung, Fahrt in die Stadt, Abendessen und Übernachtung.

mehr »2.Tag: Addis Abeba

Die ältesten Spuren der Menscheit hat man im heutigen Äthiopien gefunden. "Lucy", Vertreterin der Gattung Australopithecus Afarensis aus einer Zeit vor 3 Millionen Jahren, gewissermaßen die Urmutter aller Menschen, ist dann auch eine interessante Abteilung des Nationalmuseums gewidmet, das sie heute besuchen, danach das Völkerkundemuseum. Einen der größten Märkte unter freiem Himmel in Afrika erkunden Sie am Nachmittag und genießen das Panorama von Addis vom Entoto Hügel.

Abendessen und Übernachtung in Addis Abeba.

mehr »3.Tag: Addis Abeba - Bahir Dar

Aufbruch am frühen Morgen in Richtung Bahir Dar. Auf dem Weg schauen Sie sich das Kloster Debre Libanos und die portugiesische Brücke an. Mittagessen in Dejen oder Debre Markos. Ankunft in Bahir Dar am frühen Abend. Abendessen und Übernachtung.

mehr »4.Tag: Klöster am Tana-See und Wasserfälle des Blauen Nil

Mit einem Boot fahren Sie über den Tana-See und besuchen die drei Klöster. Zu den Schätzen der Klöster zählen Handschriften und Malereien aus dem Mittelalter, koptische Kreuze aus geschmiedetem Silber, Königskronen und Messgewänder. Die Wände sind mit Darstellungen aus dem Neuen Testament sowie aus dem Leben lokaler Heiliger verziert. Wenn Sie möchten, können Sie außerdem die Kaffeeplantage eines Klosters besuchen, wo auch eine gute Gelegenheit wäre, mit Einheimischen in Kontakt zu kommen.

Die Fälle des Blauen Nils, die Stadt und den Markt besuchen Sie am Nachmittag. Abendessen in Übernachtung in Bahir Dar.

mehr »5.Tag: Kaiserliche Pracht in Gondar

Morgendliche Fahrt nach Gondar. Dort besuchen Sie die Schlösser im Kaiserbezirk, die Debra Bhiran Selassie-Kirche mit ihren prächtigen Deckengemälden und das Zobel-Schloss, das als Kaiser Fasilidas Schwimmbad bekannt ist.

Abendessen und Übernachtung in Gondar.

mehr »6.Tag: Über die Simien-Berge nach Axum

Atemberaubende Ausblicke bieten die Simien-Berge. In diesen reizvollsten Ausläufer des Hochlandes brechen Sie schon am frühen Morgen auf. Sie sind den ganzen Tag nach Axum unterwegs, die Mühe wird aber durch den Blick auf immer wieder andere, wunderschöne Landschaften belohnt. Abendessen und Übernachtung in Axum.

mehr »7.Tag: Heiliges Axum

Axum gilt den äthiopisch-orthodoxen Christen als heilige Stadt, wird doch hier die israelitische Bundeslade aufbewahrt, die König Meneli, Sohn König Salomons und der Königin von Saba hierher gebracht haben soll. tausende Menschen pilger jedes Jahr hierher. 

Sie besuchen die Obelisken, den Palast der Königin von Saba, die 

the Obelisks, the Queen Saba's palace, the Saint Mary of Sion church that hosts the Ark of the Covenant brought to Ethiopia by Menelik I in the days of King Salomon, a small museum with interesting finds, a testimony of the trades between Axumite Empire, Egypt and South Arabic peninsula. Dinner and overnight at hotel.