Ägypten

Mit Stil an den Nil!

Ägypten ist ein Reiseland, das sich für jede Zielgruppe eignet. Wir gehen auch hier gerne auf Ihre Wünsche ein und erstellen auf Anfrage individuell und unverbindlich Programme z.B. für Kirchengruppen, Kulturkreise, Bauernverbände, Kammern usw.

Für dieses Zielgebiet bieten wir Ihnen einen kostenlosen Gruppeninformationsabend mit Lichtbildern an!

mehr »Tag 1: Anreise

Abflug am Nachmittag von Deutschland nach Kairo. Am dortigen Flughafen erwartet Sie bereits Ihre örtliche Reiseleitung, ist bei den Einreiseformalitäten behilflich und begleitet Sie zum Hotel. Abendessen und Übernachtung in Kairo.

mehr »Tag 2: Kairo - Ägyptisches Museum, Moscheen und Khan El Khalili

Tut Ankh Amun höchstselbst gewährt Ihnen gleich zur Begrüßung eine Audienz: Die Beigaben aus seinem Grab im Ägyptischen Museum sind Mittelpunkt Ihrer Besichtigung. Kairo ist auch ein Zentrum des Islam, was Ihnen an prominenten Beispielen vor Augen geführt wird: Sultan Hassan Moschee, Alabaster Moschee des Mohammed Ali. Abschließend Bummel im Khan El Khalili Basar. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kairo.

mehr »Tag 3: Pyramiden, Memphis und Sakkara

Majestätisch thronen die Pyramiden auf einem Plateau oberhalb Giza am Rande der Wüste. Sie besichtigen diese gewaltigen Bauwerke (von außen), die Sphinx sowie den Taltempel.

Vorbei an grünen Feldern und Dörfern, die die Nähe der Millionenstadt nicht erahnen lassen, fahren Sie nach Sakkara. Dort steht die älteste Pyramide der Geschichte, die Stufenpyramide des Djoser. Auch finden sich hier wunderschöne Gräber von Edlen sowie das berühmte Stiergrab Serapeum. Auf dem Rückweg nach Kairo machen Sie Station in der alten Hauptstadt Memphis, wo vor allem die gewaltige liegende Ramses-Statue beeindruckt. Rückkehr nach Kairo, Abendessen und Übernachtung.

mehr »Tag 4: Kairo - Assuan

Am sehr frühen Morgen fliegen Sie von Kairo nach Assuan. Der Assuan-Hochstaudamm liegt noch einige Kilometer entfernt, Sie blicken von hier auf den riesigen Nasser-See. Nach dem Hochstaudamm führt Ihr Weg zum alten, kleineren Staudamm. Inmitten des Sees liegt die Insel mit dem Philae-Tempel. Sie fahren mit einem Boot hinüber und besichtigen die Anlage. 

Auf dem Weg in die Stadt erfahren Sie anhand des unvollendeten Obelisken in einem Granitsteinbruch, wie die Steinmetze der Pharaonenzeit gearbeitet haben. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn z.B. für einen Bummel durch den volkstümlichen Basar. Abendessen und Übernachtung in Assuan.

mehr »Tag 5: Abu Simbel

Ein garantiert unvergessliches Erlebnis wird Ihr heutiger Tag: Am frühen Morgen brechen Sie auf in Richtung Süden, sehen unterwegs den Sonnenaufgang in der Wüste und erreichen Abu Simbel. Sie besichtigen die monumentalen Tempel Ramses II. und seiner Gattin Nefertari, die einst beim Bau des Assuan-Dammes komplett versetzt und so von den Wassern des Nils gerettet wurden. Mit etwas Glück sehen Sie auf der Rückfahrt eine der zahlreich durchziehenden Kamelherden.

Hinweis: Der Ausflug nach Abu Simbel kann auch per Flug statt per Bus unternommen werden.

Am Nachmittag segeln Sie bis zur Abenddämmerung auf einer Felukka (Segelboot) auf dem Nil zum botanischen Garten auf der Kitchener-Insel und besichtigen das Nubische Museum. Abendessen und Übernachtung in Assuan.

mehr »Tag 6: Kom Ombo und Edfu

Sie können nun die Tour als Busreise oder als Nilkreuzfahrt fortsetzen. Wir beschreiben im folgenden die Bus-Variante, wobei der Verlauf der Kreuzfahrt sehr ähnlich wäre.

Sie folgen dem Nil flussabwärts. In Kom Ombo besichtigen Sie dann den Doppeltempel, der viel Aufschluss über das medizinische Wissen der alten Ägypter offenbart. In Edfu steht der wohl am besten erhaltene altägyptische Tempel. Der Horus-Tempel vermittelt Ihnen besser als jeder andere Tempel ein Bild vom Urzustand. Ankunft in Luxor, Abendessen und Übernachtung.

mehr »Tag 7: Tal der Könige und Karnak

Eines wahres Weltwunder erleben Sie heute: den gewaltigen Karnak-Tempel. Im Luxor-Tempel erwartet Sie dagegen ein Unikum: heidnischer Tempel, christliche Kirche und Moschee in einem. Sie setzen dann über den Nil über und besichtigen das Tal der Könige, den Totentempel der Hatschepsut und die Kolosse von Memnon. Abendessen und Übernachtung in Luxor.

mehr »Tag 8: Abydos und Dendera

Zwei der schönsten altägyptischen Tempel liegen nilabwärts von Luxor: der Hathor-Tempel von Dendera mit der berühmten Darstellung der Tierkreiszeichen. Eine einzigartige Königsliste ist im hervorragend erhaltenen Osiris-Tempel von Abydos zu bewundern. Auch die Fahrt gestaltet sich sehr kurzweilig. Auf dem Weg liegen typische Bauerndörfer aus Lehmhäusern, in denen Sie noch Szenen wie aus Pharaos Zeiten sehen können. Abendessen und Übernachtung in Luxor.

mehr »Tag 9: Sharm El Sheikh

Flug auf den Sinai nach Sharm El Sheikh. Sie dürfen dann die freie Zeit am Strand genießen. Abendessen und Übernachtung in Sharm El Sheikh.

mehr »Tag 10: Katharinenkloster und Mosesberg

Aufbruch in der Nacht zum Mosesberg. Aufstieg auf den Berg, auf dem der Überlieferung nach Moses die 10 Gebote empfing. Nach dem Sonnenaufgang Abstieg zum Katharinenkloster. Das Kloster liegt idyllisch inmitten der Sinai-Halbinsel in einem Gebirgstal. Zu den Schätzen der griechisch-orthodoxen Mönche zählt der brennende Dornbusch sowie ein angeblich authentischer Brief des moslemischen Propheten Mohammed, der dem Kloster Schutz und Sicherheit zusagt. Rückfahrt nach Sharm El-Sheikh, Abendessen und Übernachtung.

mehr »11.Tag: Heimreise oder Verlängerung am Strand

Anschlussaufenthalt im Strandhotel auf dem Sinai.

oder: Transfer zum Flughafen Sharm El Sheikh und Heimflug.