Nordzypern

Der unentdeckte Teil der Insel der Götter

Die Grenzen in Zypern sind offen. Dennoch trauen sich bislang nur wenige Besucher in den Norden der Insel, obwohl dieser sich von viel ursprünglichen Charme bewahrt hat, denn Massentourismus gibt es ja noch nicht! Schöne Küstenlandschaft, Berge, antike und mittelalterliche Baudenkmälern und schmucke Städtchen und Dörfern gilt es zu entdecken.  

mehr »1.Tag: Anreise

Fluganreise nach Ercan (Nordzypern) oder Larnaca (Südzypern), Transfer zum Hotel in Girne oder Famagusta, Abendessen und Übernachtung.

mehr »

2.Tag: Ruinen, Gräber und Mittelalter in Famagusta

Von der Antike bis zur Renaissance ist dieser Tag ganz und gar der Geschichte der Insel gewidmet. Mit Besichtigung der Ruinen von Salamis, der Königsgräber des Barnabasklosters mit archäologischem Museum und der Altstadt von Famagusta samt Stadtmauer, Nikolauskathedrale und des Palazzos del Provveditore, Zeit für eine Kaffeepause im berühmten Cafe Petek. Abendessen und Übernachtung.

mehr »

3.Tag: Zum Palast der Winde

Frühaufsteher haben die Chance zu einer schönen Wanderung nach Buffavento oder aber Fahrt mit dem Bus zur Besichtigung der Burg und anschließende Wanderung am Fuße des Fünffingerberges, Besuch des Klosters Sourp Magar oder Antiphonitis je nach Wanderlust der Gruppe. Ein zünftiges Picknick, die Lieblingsbeschäftigung jeder zyprischen Familie, bietet einen gelungenen Abschluss. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

mehr »4.Tag: Wochenmarkt (mittwochs) und Fischerhafen

Besuch des schönen Wochenmarktes von Girne mit Einkauf, Stadtbummel, mit Burg, Schiffswrackmuseum, nachmittags Besichtigung der Abtei Bellapais. Abends gemeinsames Zubereiten verschiedener Vorspeisen, Abendessen und Übernachtung.

mehr »5.Tag: Die geteilte Hauptstadt

Altstadtführung durch die geteilte Hauptstadt Levkosa/Nicosia mit Besichtigung der Sophienkathedrale und des Büyük Han. Zu Fuß über die Grenze am Ledrapalast in den Süden der geteilten Stadt zu einem Bummel durch die Altstadt. Wenn gewünscht Begegnung mit Mitgliedern von Kooperationsprojekten die von EU und UN gefördert werden, in diesem Rahmen Vorstellung des Tätigkeitsbereiches und Diskussion. Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

mehr »6.Tag: Strand

Nicht zu letzt die herrlichen Strände sind ein gutes Argument für eine Nordzypern-Reise. Daher lassen wir den heutigen Tag frei, damit Sie Sonne, Strand und Meer genießen können. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

mehr »7.Tag: Antike im Westen der Insel

Fahrt durch Citrusplantagen nach Güzelyurt mit Besichtigung der St. Mamas Kirche, den Mosaiken von Soli und den Ausgrabungen von Vouni. Rückkehr zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

mehr »8.Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen Ercan oder Larnaca und Heimflug.